Verkehrsmittelwerbung mit Fun-Faktor: BEKO setzt auf Interaktivität

Die BEKO HOLDING AG nützt das Spazierschweben® mit den E-Trikkes für umweltbewusste Verkehrsmittelwerbung und führt die im Frühjahr erfolgreich gestartete interaktive Werbekampagene auch im Winter 2011 weiter. Die börsennotierte Finanzholding wirbt mit dem unverwechselbaren bunten BEKO Logo auf einer originellen Art für ihre komplexen Dienstleistungen und setzt damit neue Maßstäbe in der Außenwerbung. Wer möchte, kann aktiv auf den E-Trikkes das Spazierschweben® üben.

Das elektrisch angetriebene Dreirad ist ein ideales Fahrzeug, um es im urbanen Bereich als Werbeträger und individueller Image-Transporter einzusetzen – vor allem dort, wo zum Beispiel kein Bus, Straßenbahn oder Taxi durchfährt. Die dreieckigen Deko-Segel an der Front der E-Trikkes sind im auffallenden und farbenfrohen BEKO Design gestaltet und ziehen überall neugierige Blicke auf sich.

Die nachfolgende Bilderserie mit kurzen Anekdoten verführt Sie in eine außergewöhnliche Erlebniswelt unserer Werbetruppe, die an den vergangenen Wochenenden auf den Wiener Weihnachtsmärkten und in der City unterwegs war:

Mut zur Kreativität: Werbekunst vs. Graffiti-Kunst

Abstrakter Hindernis-Parcour am Heumarkt

„Wer braucht schon die Lamas und Ponys am Karlsplatz, wenn ich Trikke fahren kann.“

Das Christkind und der Weihnachtsmann fanden schnell gefallen an den besonderen Gefährten und wollten gerne ihre Weichnachtsbim gegen unsere Schlitten tauschen.

Trittbrettfahren in 2D

Das große Rollen:  Am Sonntag wird der menschenleere Naschmarkt zur Rennstrecke und das Trikke-Team geht siegessicher an den Start…

… der große Herausforderer ist einfach nicht zu schlagen – doch zu welchem Preis!

Trikke-Taxi am Karlsplatz

Ein begeisterter Maroniverkäufer lockt uns mit Bratkartoffeln, um mehr über unsere Gefährte zu erfahren. Die Maronis am Bild bekamen wir leider nicht…

„Das Kind im Mann“ (Zitat der Ehefrau)

Spieglein, Spieglein an der Wand! Wer hat die ausgefallenste Werbung im ganzen Land?

„Ups… hab ich plötzlich Feuerantrieb???“

Mit unserem Eintreffen im alten AKH fand auch die hiesige Rollergang eine neue Anführerin.

Und für loyale Gangmitglieder gab’s natürlich auch noch eine Rundfahrt durch den Weihnachtsmarkt.

Nach einem ereignisreichen Tag gingen nicht nur die Energiereserven unserer Trikke’s zur neige sondern auch unsere eigenen. So machten wir noch einen kurzen Stop beim Drive-In. Scheinbar muss man hier doch vier Räder haben, um bedient zu werden.

Aber am ersten Fenster klappt es dann doch…

 

…und am zweiten gab es endlich was zum Essen.

Drive-In Test bestanden – doch wo ist der Getränkehalter!?

Christmas-Video:
Und hier geht es noch zum Christmas-Trikke auf YouTube – Frohe Weihnachten!

frührere Beiträge über die Werbekampagne 2011:
Spazierschweben® durch die Wiener Weihnachtsmärkte
Deko-E-Trikke: Der individuelle Image-Transporter

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Public Relations abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s