Die Marke BEKO: vom Marktwert zum Markenwert

Aktuelle Marketmind-Studie bestätigt hohe Bekanntheits- und Imagewerte von BEKO

Download

Eine vom Marketmind Institut unter der Leitung von Herrn Univ.Prof. Dr. Schweiger Wirtschaftsuniversität Wien, im April 2004 durchgeführte Studie über die Bekanntheit und das Image der Marke BEKO, stellt dem Unternehmen als österreichischen Technologie-Dienstleister ein hervorragendes Zeugnis aus.

Die BEKO Ing. P. Kotauczek GmbH ist seit vielen Jahren erfolgreich auf den Märkten Engineering und Informationstechnologie (IT) tätig. Ziel von BEKO war es aktuelle Werte über die Position des Unternehmens in den Zielmärkten zu finden.

Die Pole-Position hält BEKO unter den Engineering-Anbietern. Die ungestützte Bekanntheit (Spontannennung) liegt bei 44,3% und damit deutlich vor Konkurrenten wie Siemens, IVM Engineering und Rücker AG. Die gestützte Bekanntheit von BEKO Engineering als Wort-Bild-Marke liegt bei 88,9%. Die Konkurrenten erreichen dabei lediglich Werte unter 30%.

BEKO liegt mit einem ungestützten Bekanntheitsgrad bei IT-Services und Solutions bereits auf Platz acht bei IT-Entscheidern, hinter Großfirmen wie z.B. IBM, HP/Compaq, Siemens, Microsoft und SAP und somit vor den unmittelbaren Konkurrenten CSC Austria AG und Brain Force Software AG. Im Bereich der IT-Anbieter belegt BEKO mit 87% bei der gestützten Bekanntheit Platz fünf unter den IT-Services und Solutions-Anbietern. Die Wort-Bild-Marke erreicht 93%, vor den unmittelbaren Konkurrenten, die bei 70% liegen.

Jene Personen, die BEKO kennen, bewerten das Unternehmen mit der Gesamtnote 2,12 (nach Schulnotensystem). Den größten Einfluss auf das Gesamturteil haben dabei die Aspekte ?vertrauenswürdig?, ?fortschrittlich/innovativ? und ?großer Pool an Know-how und Skills?, gefolgt von ?erfolgreich?, ?kompetent? und ?kundenorientiert?.

Image-Stärken von BEKO sind das Vertrauen in die zukünftige Beständigkeit des Unternehmens, die Kundenorientierung und das Vertrauen im Kundenkontakt.

Die größten, spontan genannten Stärken von BEKO sind die Kompetenz/Qualifikation der Mitarbeiter, Flexibilität, sowie die hohe Marktpräsenz und das Preis/Leistungsverhältnis.

Über drei Viertel der befragten Personen sehen BEKO als österreichisches Unternehmen. Etwa ein Drittel ist der Meinung, dass BEKO national tätig ist und 63% stufen BEKO als international tätiges Unternehmen ein.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s