25 Jahre BEKO Ing. P. Kotauczek GmbH: Zukunft ist bunt. (Pressemitteilung)

  •  25 Jahre Geschichte in einem heiß umkämpften Markt
  • Ergebnis 1-9/2003: positive Entwicklung mit hohem Ertrag

Im Gründungsjahr 1978 der BEKO Ing. P. Kotauczek GmbH war der Kern der BEKO als technisches Büro für Maschinenbau schon 12 Jahre alt. Da das Vorgängerunternehmen sich in einer existentiell schwierigen Lage befand, hatte der BEKO Gründer Herr Prof. Peter Kotauczek eine Vision: das Alte begraben und aus den Trümmern einen neuen Anfang wagen, mit neuen Miteigentümern und neuen Methoden. Und die Umsetzung dieser Vision hat schon eine 25jährige Geschichte.

Auszug 25 Jahre BEKO

Nach der Firmengründung 1978 wurden in Graz, Linz und Wien technische Büros eröffnet bzw. in Wien der Bereich EDV.

BEKO Engineering hat in den 25 Jahren den technologischen Wandel vom Reisbrett zur 3D-CAD-Workstations vollzogen und sich zu einem der größten Ingenieurbüros Österreichs entwickelt.

So war BEKO Mitte der 80er Jahre eines der ersten Unternehmen Österreichs, dass computerunterstützte Konstruktion in Projekten eingesetzt bzw. CAD-Arbeitsplätze und Schulungen angeboten hat. Im Lauf der Jahre entwickelten die technischen Büros nicht nur ein enormes Know-how in den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, technische Informatik, Projektmanagement und CAE-AnwenderConsulting, sondern es wurde auch der Schritt zum Ingenieurbüro und damit zum Outsourcing-Partner vollzogen.

Im Geschäftsfeld BEKO Informatik hat sich die Technologie von den Lochkarten z.B. zu intelligenten Applikationen und aktuellen Themen wie IT Service Management, Application Lifecycle Management, Migration und Quality Testing gewandelt. Die rasche Reaktion auf Markttrends ist eine der Stärken von BEKO. So wurde zum richtigen Zeitpunkt der BEKO ComputerLaden und das BEKO Rechenzentrum wieder geschlossen, da sich der Einstieg in das Hardwaregeschäft bzw. der Betrieb eines Rechenzentrums auf Dauer als nicht gewinnbringend erwies. Mit dem Beginn des IT-Hypes 1996 wurden die Anzahl der Mitarbeiter und der Umsatz rasant gesteigert. Mit dem Aufbau der BEKO Akademie 1996 wurde ein für Österreich einmaliges Fort- und Weiterbildungszentrum für alle Mitarbeiter geschaffen. In den letzten 8 Jahren wurden über 2.800 Schulungen für 6.800 Personen gehalten, bzw. sind über 11.000 Bewerbungen eingelangt.

Die Symbiose zwischen Kunst und Technik wurde vor allem von Hr. Prof. Kotauczek getragen und mündete Anfang der 90er in den Bereich ARTBEKO CALSI® (Computer Aided Large Scale Imagery). 1993 erhielt BEKO CALSI® für ein Weltrekord-Plakat einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde.

Das bunte BEKO Logo z.B. als Werbeträger auf Bussen, Straßenbahnen oder Plakaten und der Leitspruch ‚Wissen ist bunt‘ signalisieren ein breites Spektrum an Engineering- und IT-Wissen gepaart mit Innovationen und Flexibilität.

Zu den Stärken der BEKO zählt aber auch neben einer Kontinuität im Management, das Bewältigen von Krisen. In dem seit einigen Jahren als schwierig zu bezeichnenden Dienstleistungsmarkt hat die BEKO Ing. P. Kotauczek GmbH seit 3 Quartalen in Folge den Turnaround geschafft.

„Haben wir in den vergangenen 25 Jahren die technologischen Veränderungen zum Nutzen unserer Kunden bewältigt, dann tun wir das auch in den nächsten 25 Jahren. Die Kunden können mit uns weiterhin am letzten Stand der Technik planen, konstruieren, analysieren und programmieren.“ sagen KR Paul Michal und Peter Fritsch Geschäftsführer der BEKO Ing. P. Kotauczek GmbH

Ergebnis: Quartalszahlen Jänner – September 2003 (nach HGB

Die BEKO Ing. P. Kotauczek GmbH konnte trotz eines Umsatzrückganges um 15% auf 36,1 Mio. EUR (Q1-Q3 2002: 42,5 Mio. EUR) den Turnaround durch die Steigerung des EBIT von -0,7 Mio. EUR auf +3,7 Mio. EUR und des EGT von -0,9 Mio. EUR auf +3,6 Mio. EUR zum dritten mal in Folge bestätigen. Das Ergebnis (nach Steuern) erhöhte sich von

-0,9 Mio. EUR auf +3,3 Mio. EUR. Der Personalstand reduzierte sich durch Personalabbau und natürliche Fluktuation um 20% auf 597 Mitarbeiter im Periodendurchschnitt des Berichtszeitraumes.

BEKO Engineering

Die Geschäftsentwicklung im 3. Quartal war in allen Geschäftsstellen sehr positiv.

In allen Branchen des Kundenumfeldes konnten optimistische Aussagen und leicht positive Tendenzen festgestellt werden. Die Anfragen stiegen, laufende Projekte wurden erweitert und weitere Aufträge wurden gestartet. Trotz dieser Situation ist der Markt nach wie vor durch Unsicherheit geprägt. Auch der zaghaft angelaufene Anlagenbau ist noch nicht stärker in Schwung gekommen. Durch intensive Akquisition konnten Neukunden gewonnen werden, was zur Absicherung des Auftragsstandes und zur Umsatzsteigerung im 3.Quartal beigetragen hat. BEKO Engineering ?Das Ingenieurbüro? wird zunehmend im gesamten Kundenumfeld und Engineeringmarkt auch als solches gesehen und anerkannt.

BEKO Informatik

Wie schon im 1. Halbjahr 2003 zeigt sich bei den Kunden nach wie vor ein Anhalten der Kostenbremse, es ist jedoch erkennbar, dass sich der Rückgang der Aufträge verflacht hat. Durch Marketingaktivitäten wird der Verkauf der neu entwickelten IT-Solutions wie cms4free (Content Management System auf Open Source Basis), Migration mit G7-Tools durch eine Kooperation mit der GSE GmbH, IT-Service Management oder IT-Security-Beratung weiter intensiviert. Der Aufbau dieser neuen Dienstleistungspakete und die zusätzlich intensive Marktbearbeitung werden zu einer höheren Marktpräsenz führen.

Ausblick

In beiden Geschäftsfeldern wird von einer stabilen Auftrags- und Ertragslage bis zum Jahresende ausgegangen. Die Geschäftsführung wird weiterhin am laufenden Programm zur Kostensenkung festhalten.

HGB-Kennzahlen

 

Einheit

7-9/2002

7-9/2003

+/-

1-9/2002

1-9/2003

+/-

Umsatzerlöse

 

TEUR

13.140,3

11.496,1

-12,5%

42.501,6

36.119,1

-15,0%

Betriebsergebnis (EBIT)

 

TEUR

141,7

1.003,2

608,2%

-724,3

3.723,4

614,0%

EGT

 

TEUR

55,2

996,4

1.704,3%

-944,3

3.641,8

485,7%

Periodenergebnis

 

TEUR

54,8

883,4

1.512,7%

-946,1

3.303,2

449,1%

Mitarbeiter (Durchschnitt)

 

Personen

704

586

-16,8%

749

597

-20,3%

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s