BEKO HOLDING AG beantragt Beendigung der Zulassung zum neuen Markt und Zulassung zum geregelten Markt (General Standard)

Die BEKO HOLDING AG teilt mit, dass sie mit Schreiben vom 22. Januar 2003 die Kündigung der Zulassung zum Neuen Markt eingereicht und die Zulassung zum geregelten Markt (General Standard) beantragt hat. Die Aktien der BEKO HOLDING AG werden daher demnächst im geregelten Markt (General Standard) notieren. Die Handelbarkeit der Aktien ist nicht gefährdet, da der Wechsel zum geregelten Markt (General Standard) automatisch erfolgt.

Die Entscheidung des Vorstandes beruht darauf, dass die Kosten/Nutzenrelation einer Notierung im Prime Segment nicht gegeben ist. Die BEKO HOLDING AG wird trotz des Wechsels in den General Standard die dortigen Anforderungen übererfüllen.

Informationen zur BEKO HOLDING AG

Die BEKO HOLDING AG hat den Wandel vom klassischen lokalen IT-Dienstleister zum überregionalen IT-Dienstleistungsintegrator vollzogen. Dabei positioniert sich die BEKO HOLDING AG als strategische Finanzholding, deren Beteiligungen nach einem dreiteiligen Kernkompetenz-Schema selektiert werden:

? Customer-Care: Integrierte Customer-Care-Center, Help Desk, Logistik, B2B-Plattformen

? Systems-Care: IT-Services & Solutions, Engineering Services

? Data-Care: Application Service Providing, Programmpflege, e-Trading.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s